Telefon: 03561 540727
Gesichtsöl - Pflege für jeden Hauttyp
Pixabay/Starkvisuals
Symbolbild

Von einer glatten, strahlenden Haut träumen viele. Gesichtsöle helfen, diesem Ziel näher zu kommen. Was die Öle besonders macht und warum Sie für die Hautpflege unverzichtbar sind.

Was in Gesichtsölen steckt

Basis der Produkte sind in der Regel hochwertige Pflanzenöle wie etwa Rosenkirschöl, Mandel- oder Arganöl. Im Gegensatz zu Cremes, die oft wasserbasiert sind, enthalten die Öle vor allem Fett. Darin stecken jede Menge Lipidverbindungen. Solche umgeben die Gesichtshaut ohnehin, um sie vor äußeren Einflüssen und Austrocknung zu schützen. Daher kann die Haut sie gut aufnehmen.

Gesichtsöle zur Hautpflege haben viele Vorteile:

  • Sie spenden ausreichend Feuchtigkeit.
  • Sie stärken die Schutzfunktion der Haut.
  • Sie dringen auch in die tieferen Hautschichten ein und können ihre Wirkstoffe so gut verteilen
  • Sie hinterlassen keinen unangenehmen Fettfilm.
  • Sie können Falten mindern, Pigmentflecken und Dehnungsstreifen reduzieren.

Ganzjährig Sommer auf der Haut

Die meisten Gesichtsöle, die Sie bei uns in Ihrer Apotheke erwerben können, bestehen aus biologisch zertifizierten Inhaltsstoffen. Zudem sind sie meist parfümfrei: Das ist gut für Allergiker. Denn chemische Zusätze oder Konservierungsstoffe können die Haut irritieren.

Wer sich jedoch nach Wohlgeruch sehnt, findet auch Produkte mit Duftnoten wie Orange, Rosmarin oder Vanille. Produkte mit ätherischen Ölen verströmen ebenfalls einen angenehmen Duft. Für den besonderen Aha-Effekt sorgen hingegen Gesichtsöle beispielsweise mit Perlmuttpartikeln. Sie verleihen der Haut einen zarten Schimmer.

Gesichtsöle: Für jeden Hauttyp das passende

Gesichtsöle lassen sich zu jeder Jahreszeit in die tägliche Beauty-Routine integrieren. Falls Sie es ausprobieren möchten, ist es wichtig, ein Produkt zu finden, das zu Ihrem Hauttyp passt. So können Sie ein optimales Pflegeergebnis erzielen.

In Ihrer Apotheke erhalten Sie eine breite Auswahl verschiedener Öle von unterschiedlichen namhaften Herstellern. Wir helfen Ihnen gern dabei, ein geeignetes Produkt für Sie zu finden.

Welches Öl für welchen Hauttyp?

Je nach Zusammensetzung ist ein Gesichtsöl für unterschiedliche Hauttypen gedacht. Wir geben eine Übersicht, worauf Sie achten sollten.

Trockene Haut braucht viel Feuchtigkeit – ganz besonders im Winter. Ein nährendes Öl etwa auf Basis von Hafer- oder Jojobaöl kann dafür sorgen, dass die Haut spürbar weicher wird. Zusätzlich können ungesättigte Fettsäuren wie Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren die Regeneration der Haut fördern.
Auch wer zu fettiger, unreiner Haut neigt, darf sich trauen, ein Gesichtsöl zu verwenden. Besonders geeignet sind Produkte mit Pyrrolidoncarbonsäure (PCA). Sie wirkt talgregulierend. Auch Inhaltsstoffe wie Teebaumöl, Linolsäure und Vitamin E beugen Hautunreinheiten vor. Achten Sie besonders darauf, Produkte zu verwenden, die nicht komedogen wirken, also die Poren nicht verstopfen. Produkte auf Basis von Argan- oder Traubenkernöl etwa sind geeignet.
Sie sollten unbedingt auf Gesichtsöle zurückgreifen, die ohne Duftstoffe auskommen. Denn sie können die sensible Haut zusätzlich reizen. Beruhigende Inhaltsstoffe wie Ringelblume oder Nachtkerze haben sich als Ergänzung bewährt.
Reife Haut braucht oft besondere Pflege. Ratsam sind Gesichtsöle mit einem hohen Anteil an Vitamin E. Das schützt vor freien Radikalen und vorzeitiger Hautalterung. Auch Punicinsäure tut reifer Haut gut. Sie soll dafür sorgen, dass sich die Haut gut regeneriert. Die Säure steckt zum Beispiel in Granatapfelsamen.

Bei Gesichtsölen gilt: Weniger ist mehr

Ein weiterer Pluspunkt der Gesichtsöle: Sie sind sehr sparsam anzuwenden. Einige Tropfen reichen meist zur Hautpflege. Viele Gesichtsöle werden mit einer Pipette verkauft, sodass Sie die richtige Menge leicht finden. Wie Sie das jeweilige Produkt richtig anwenden und dosieren, erklären wir Ihnen gern.

Sie können Gesichtsöle morgens und abends nutzen:

  1. Zunächst reinigen Sie das Gesicht.
  2. Tragen Sie einige Tropfen Gesichtsöl auf – bei Bedarf auch auf Hals und Dekolleté. Dabei darf die Haut ruhig noch etwas feucht sein, das sorgt für besondere Frische.
  3. Nutzen Sie anschließend Ihre gewohnte Gesichtspflege.

Gesichtsöl kann mehr als tägliche Pflege

Gesichtsöl ist vielseitig anwendbar. Es lässt sich beispielsweise wunderbar mit Pflegecremes mischen. Geben Sie einfach einige Tropfen dazu. Das spendet Ihrer Haut eine Extraportion Pflege.

Wer mag, kann die Öle auch als wohltuende Maske nutzen. Dazu einfach ein bis zwei Mal pro Woche etwas pures Gesichtsöl auf die Haut geben – einige Tropfen mehr als üblich. Das Produkt etwa zehn Minuten einziehen lassen und den Rest mit einem Kosmetiktuch abnehmen.

Ein paar Tropfen als Zusatz zum Badewasser sorgen für ein geschmeidigeres Hautgefühl.

Auch zur Haar- und Bartpflege eignen sich die Öle. Einfach einige Tropfen zwischen den Fingern verreiben und diese in die trockenen Haarspitzen oder in den Bart einmassieren.

Gesichtsöl als Make-up-Entferner

Mit Gesichtsöl können Sie auch Ihr Augen-Make-up entfernen. Geben Sie dazu einfach einige Tropfen des Öls auf ein angefeuchtetes Wattepad. Streichen Sie nun vorsichtig über die Augenpartie, bis das Make-up verschwunden ist. Produkte mit Schimmer- oder Duftzusätzen sind hierfür allerdings ungeeignet.

Volker Krüger,

Ihr Apotheker

Unser Kosmetiksortiment

Aktions-Angebote

41% gespart

ACICLOVIR-ratiopharm

Lippenherpescreme 1)

Zur lindernden Therapie von Schmerzen und Juckreiz bei Herpes. Bereits bei den ersten Anzeichen von Herpes anzuwenden. Hemmt frühzeitig aufgetragen die Beschwerden bei Lippenherpes.

PZN 2286360

statt 5,11 2)

2 G (1495,00€ pro 1kg)

2,99€

Jetzt bestellen
21% gespart

BEPANTHEN

antiseptische Wundcreme 1)

Zur Behandlung von oberflächlichen Wunden, Schürf-, Riss-, Platz- und Kratzwunden.

PZN 1987824

statt 6,28 2)

20 G (249,50€ pro 1kg)

4,99€

Jetzt bestellen
37% gespart

SOVENTOL

Hydrocortisonacetat 0,5% Creme 1)

Kühlt wie ein Gel und pflegt wie eine Creme. Ideal bei gereizter Sommerhaut o. entzündeten Insektenstichen. Bei akuten und ausgeprägten Haut Irritationen: Effektiv. Schnell. Kühlend.

PZN 10714350

statt 9,58 2)

15 G (399,33€ pro 1kg)

5,99€

Jetzt bestellen
Unser Angebot

EUCERIN

DermoPure Reinigungsgel

Für unreine und zu Akne neigender Haut. Schmutzpartikel und Make Up werden entfernt. Nicht komedogen und verstopft daher nicht die Poren.

PZN 13235733

200 ML (54,95€ pro 1l)

10,99€

Jetzt bestellen
Unser Angebot

EUCERIN

Anti-Age Hyaluron-Filler Tag LSF 30

Anti Aging Creme für alle Hauttypen. Feuchtigkeitscreme mit Anti Age Effekt. Faltencreme mit Lichtschutzfaktor 30.

PZN 13929074

50 ML (499,80€ pro 1l)

24,99€

Jetzt bestellen

Abgabe in haushaltsüblichen Mengen, solange der Vorrat reicht. Für Druck- und Satzfehler keine Haftung.
1) Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
2) Angabe nach der deutschen Arzneimitteltaxe Apothekenerstattungspreis (AEP). Der AEP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AEP ist ein von den Apotheken in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel. Er entspricht in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Abgabepreis, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung abrechnet. Der AEP ist der allgemeine Erstattungspreis im Falle einer Kostenübernahme durch die gesetzlichen Krankenkassen, vor Abzug eines Zwangsrabattes (zur Zeit 5%) nach §130 Abs. 1 SGB V.
3) Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP).

Der Artikel hat Ihnen gefallen?

Dann teilen Sie ihn doch mit anderen.

Das könnte Sie auch interessieren

Schiller Apotheke

Kontakt

Tel.: 03561 540727

Fax: 03561 540718


E-Mail: info@schillerapothekeguben.de

Internet: http://www.schiller-apotheke-guben.de/

Schiller Apotheke

Friedrich-Schiller-Straße 5d

03172 Guben

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
08:00 bis 18:30 Uhr


Samstag
08:30 bis 12:30 Uhr


Abgabe in haushaltsüblichen Mengen, solange der Vorrat reicht. Für Druck- und Satzfehler keine Haftung.
1) Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
2) Angabe nach der deutschen Arzneimitteltaxe Apothekenerstattungspreis (AEP). Der AEP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AEP ist ein von den Apotheken in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel. Er entspricht in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Abgabepreis, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung abrechnet. Der AEP ist der allgemeine Erstattungspreis im Falle einer Kostenübernahme durch die gesetzlichen Krankenkassen, vor Abzug eines Zwangsrabattes (zur Zeit 5%) nach §130 Abs. 1 SGB V.
3) Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP).

powered by apovena.de